Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Status Quo - Informationssicherheitsausbildung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie bitten an der Studie „Status Quo - Informationssicherheitsausbildung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)“ teilzunehmen, welche im Rahmen des Projektes "Teilzertifizierung im Berufsfeld Informationssicherheit - TeBeISi" durchgeführt wird. Das Projekt wird finanziert durch das europäische Förderprogramm ERASMUS+ und erarbeitet Lösungsstrategien, um insbesondere KMU den Zugang zu Fachkräften in der Informationssicherheit zu vereinfachen. Durch die Teilnahme an der Studie tragen Sie dazu bei, die Anforderungen an Fachkräfte im Bereich Informationssicherheit in kleinen und mittelständischen Unternehmen zu ermitteln und erhalten auf Wunsch Einsicht in die Studienergebnisse (diese werden auf der Homepage des Projektes veröffentlicht).

Die Befragungsdaten werden anonym verarbeitet; ein Rückschluss auf bestimmte Personen ist nicht möglich. Anonymisierte Daten können im Nachhinein nicht gelöscht werden. Falls Sie von der Teilnahme zurücktreten wollen, können Sie die Befragung einfach abbrechen. Unvollständige Datensätze werden von uns gelöscht.

 

Die Teilnahme an der Umfrage wird ca. 10 Minuten dauern. Sollten Sie sich für eine Teilnahme entscheiden: Viel Spaß und schon im Voraus herzlichen Dank.

Auch wenn Sie sich gegen eine Teilnahme entscheiden, danken wir Ihnen natürlich für Ihr Interesse! Sie können sich jederzeit auf der Projektwebsite https://information-security-in-sme.eu/ über den Fortschritt des Projektes informieren.

 

Diese Umfrage zielt darauf ab, Lerninhalte und Kompetenzen in bestimmten Teilbereichen des Berufsfeldes Informationssicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen zu ermitteln. Ihr Beitrag zu diesem Fragebogen wird es ermöglichen, die erforderlichen Kompetenzen genauer zu bestimmen und Empfehlungen zu spezifizieren, die sowohl für KMUs als auch für Mitarbeiter gegeben werden können.

Um den Fragebogen ausfüllen zu können sind Vorkenntnisse oder Arbeitserfahrungen im Bereich der Informationssicherheit empfehlenswert. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Erfahrung in oder außerhalb eines KMUs gemacht wurde. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass die geforderten Kenntnisse und Fähigkeiten nur den Bedürfnissen von KMUs genügen und ein grundlegendes, niedrigschwelliges Niveau der Informationssicherheit gewährleisten sollen.


 

 

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.


Bei Fragen oder technischen Problemen wenden Sie sich gerne jederzeit an:

Simon Rath

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Projektmanager

BF/M-Bayreuth
Mainstraße 5
95444 Bayreuth
Tel: 0921 530397-32

Mail: simon.rath@bfm-bayreuth.de


 


Datenschutzerklärung

Die Forschungspartner des Projektes „Teilzertifizierung im Berufsfeld Informationssicherheit“ (TeBeISi) nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten Sie darüber informieren, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Zugriff auf Limesurvey

Die Inhalte der Befragung werden über Limesurvey angeboten, das über Server des BF/M-Bayreuth gehostet wird. Grundsätzlich gilt für den Besuch dieser Internetpräsenz daher folgende Datenschutzerklärung: https://www.bfm-bayreuth.de/datenschutzerklaerung/.

Befragungsinhalte der Forschungspartner des Projektes TeBeISi

Für die Erhebung im Rahmen dieses Fragebogens ist die Nutzung grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich. Durch die Forschungspartner werden keine IP-Adressen gespeichert.

Persönliche Daten

Die Erhebung der Forschungsdaten ist anonym und vertraulich. Es ist kein Rückschluss auf Ihre Person möglich. Dies bedeutet gleichzeitig, dass Ihr anonymer Datensatz von uns nicht mehr gelöscht werden kann.

 
Umfrage verlassen und Antworten löschen